TC Steimel organisierte 4. Jugendcup

Linus Semmler war im Match-Tie-Break erfolgreich

Linus Semmler war
im Match-Tie-Break erfolgreich

Linus Semmler (TC Steimel) gelang Turniererfolg beim 4. Jugendcup des TC Steimel im Match Tie Break gegen Max Bardong (TC Blau Weiß AKO e.V.). Foto: Dietrich Rockenfeller

24.08.2020 - 17:01

Steimel. Bei der vierten Auflage des Steimeler-Jugend-Cups hatten in den Konkurrenzen U14 und U18 fünfzehn männliche Teilnehmer ihre Meldung abgegeben, um auf der schön gelegenen Fünf-Platz-Anlage des TC Steimel auf LK-Punkte-Jagd zu gehen. Bei den Jungen U14 wurde zunächst in zwei Gruppen gespielt. Die beiden ungeschlagenen Gruppenersten, Paul Tröster (TC Brachbach) und Janne Noah Rössling (TC Müschenbach) trafen dann im Finale aufeinander. Die Zuschauer sahen ein hart umkämpftes Match, welches der Nachwuchsspieler aus Brachbach denkbar knapp mit 7:6 und 7:6 zu seinen Gunsten entschied. Lob gab es für die beiden Finalisten von der Jugendwartin des TC Steimel und Mitorganisatorin, Nadine Hachenberg: „Das Spiel der beiden war sehr spannend und ein richtig tolles Match!“ Im Finale der U18 trafen die beiden ebenfalls ungeschlagenen Gruppenersten Max Bardong (TC Blau Weiß AKO e.V.) und der Steimeler Nachwuchsspieler Linus Semmler aufeinander. Den 1. Satz konnte der Gast aus Bonn (Tennisverband Mittelrhein) mit 6:2 gewinnen. Dann konterte der Steimeler und entschied Satz zwei mit 6:4 für sich. Im Match-Tie-Break hatte Linus Semmler dann die besseren Nerven und machte mit 10:5 den Sack zu. Dies war sein erster Turniererfolg für den TC Steimel.


Der Tennisnachwuchs überzeugte einmal mehr mit sehenswerten Matches und bot den Zuschauern unter Corona konformen Bedingungen viel Anlass zum Beifall. Zudem konnten sich auch einige jugendliche Nachwuchsspieler des TC Steimel präsentieren und mal wieder Turnier- und Wettkampfluft schnuppern. Die organisatorische Leitung hatten Jugendwartin Nadine Hachenberg und Sportwart Florian Kluth.

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
Weitere Berichte

Zeugenaufruf nach Nötigung in Mülheim-Kärlich

Von Fahrer eines Postfahrzeugs beleidigt

Mülheim-Kärlich. Am 23.01.2021 erschien der Geschädigte auf hiesiger Wache und zeigte an, dass er am 21.01.2021, in Mülheim-Kärlich, in der Straße Am Hohen Stein, von einem Fahrer eines Postfahrzeuges beleidigt wurde. Am 23.01.2021, gegen 09:30 Uhr, nötigte der gleiche Fahrer den gleichen Geschädigten im Bereich der Straße Siedlung -Depot in Mülheim-Kärlich. Zeugen die Hinweise zum Verursacher geben... mehr...

Mutwillige Sachbeschädigung in Neuwied

Geburtstag nachgefeiert: Aggressionen an Bushaltestelle ausgelebt

Neuwied. In der Nacht von Freitag, 22.01.2021, auf Samstag, 23.01.2021 beschädigte ein 19-Jähriger gegen 22.45 Uhr in Neuwied, Langendorfer Straße, die Fahrplanvorrichtung der dortigen Bushaltestelle. Anschließend entfernte er sich, konnte jedoch kurze Zeit später einer Personenkontrolle unterzogen werden. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab 0,8 Promille. Der junge Mann, der seinen... mehr...

Lesen Sie Jetzt:
Umfrage

Vorsätze für 2021: Was haben Sie sich fürs neue Jahr vorgenommen?

Gesünder ernähren
Mehr Sport treiben
Mehr Zeit mit Familie und Freunde verbringen
Umweltbewusster handeln
Weniger rauchen / ganz aufgeben
Ich habe keine Vorsätze fürs neue Jahr
Marketing-Tipp "Corona-Spezial": Lächeln
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 
Kommentare
juergen mueller:
Genau, Herr Gelhardt. Auf solche Pseudo- und sogenannte Gesundheitspolitiker kann man gerne verzichten und sollte sich von vorneherein von deren erlesenen Weisheiten distanzieren....
Helmut Gelhardt:
Herr Rüddel, Ihre Dreistigkeit wird nur noch von Ihrer Inkompetenz übertroffen!...
juergen mueller:
Jahrelang ausdiskutiert, wie das so in Koblenz üblich ist. Dann Toilettencontainer hingestellt - fertig. Alles andere regelt sich dann von selbst. Denkste. Ratlos - Tatenlos. Nicht zu Ende gedacht. Was woanders funktioniert - in Koblenz noch lange nicht. Nie daran gedacht, dass hunderte Zweibeiner...
Martina Zeltner:
Ich drücke die Daumen, dass zumindest Urlaub auf dem Bauernhof in Deutschland wieder möglich wird. Viele Grüße Martina Zeltner...
Service
LESETIPPS
GelesenEmpfohlen