Alle Artikel zum Thema: Bargeld

Bargeld
Neuwied: Einbruch in Zahnarztpraxis

am 20.08.2023

Neuwied: Einbruch in Zahnarztpraxis

Neuwied. Im Zeitraum zwischen Freitag, 18.08.2023, 22.00 Uhr, und Samstag, 19.08.2023, 06.00 Uhr, kam es in Neuwied im Raiffeisenring zum einem Einbruch in eine dortige Zahnarztpraxis. mehr...

Bad Hönningen: Einbrüche in Gaststätten

am 31.07.2022

Bad Hönningen: Einbrüche in Gaststätten

Bad Hönningen. Am frühen Sonntagmorgen, 31. Juli, gegen 05:00 Uhr kam es erneut zu einem Einbruch in die Gaststätte Lindenwirtin in der Neustraße. Die Täter gelangten über ein Fenster in die Innenräume der Gaststätte und gingen dort gezielt die Spielautomaten an und erbeuteten eine noch unbekannte Menge Münzgeld. Der verursachte Sachschaden dürfte den Wert der Beute um ein Vielfaches übersteigen. Eine Befragung in der Nachbarschaft ergab, dass eine Zeugin gegen ca. 05:15 Uhr zwei vermummte Personen aus Richtung Lindenwirtin in Richtung Bahnhof habe weglaufen sehen.mehr...

Koblenz: Fahndung nach Geldräuber

am 30.07.2022

Koblenz: Fahndung nach Geldräuber

Koblenz. Am Freitag, 29. Juli, um 20.50 Uhr, kam es an einer Waschhalle in der Joseph-Funken-Straße, Koblenz-Bubenheim, zu einem Raubdelikt. Aktuell laufen die Fahndungsmaßnahmen. Der männliche Täter erbeutete einen unbekannten Bargeldbetrag. Er trug bei Tatausführung dunkle Kleidung, einen schwarzen Helm und flüchtete zu Fuß. Zeugen der Tat oder Personen die Täterhinweise geben können, werden gebeten sich bei der Kriminalpolizei in Koblenz unter Tel. 0261 1032690 zu melden.mehr...

Wirges: Einbruch in Tierarztpraxis

am 24.07.2022

Wirges: Einbruch in Tierarztpraxis

Wirges. In der Nacht von Freitag, dem 22.07.2022, 21:00 Uhr, auf Samstag, dem 23.07.2022, 07:30 Uhr, wurde in eine Tierarztpraxis in Wirges, am Aussiedlerhof Bach, eingebrochen. Durch unbekannte Täter wurde aus der Tierarztpraxis Bargeld entwendet. Zeugen, die sachdienliche Hinweise machen können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Montabaur (02602 - 92260) zu melden.mehr...

Schlägereien auf Kirmes in Horressen

am 09.07.2022

Schlägereien auf Kirmes in Horressen

Horressen. In der Nacht vom Freitag, 8. auf den Samstag, 9. Juli wurden die Beamten der Polizei Montabaur gleich viermal zu gemeldeten Schlägereien auf die Kirmes nach Horressen gerufen. In der Zeit zwischen 23:10 Uhr und 03:15 Uhr gab es mehrere Polizeieinsätze auf oder in der Nähe des Kirmesplatzes. Alle Beteiligten im Alter zwischen 15 bis 44 Jahren standen zum Teil erheblich unter Alkoholeinfluss, sodass die Hintergründe der körperlichen Auseinandersetzungen noch ermittelt werden müssen. Einem 18-jährigen Geschädigten wurde nach Faustschlägen gegen den Kopf zudem noch Bargeld geraubt. Der junge Mann kam mit einem Nasenbein- und Jochbeinbruch in ein Krankenhaus. Ein weiterer 21-jähriger junger Mann aus der Verbandsgemeinde Ransbach-Baumbach wurde in Gewahrsam genommen, da er ebenfalls erheblich alkoholisiert randalierte und einen Rollladen mutwillig zerstörte. Da er sich nicht beruhigen ließ, verbrachte er die Nacht im Gewahrsam der Polizei.mehr...

LESETIPPS
GelesenNeueste
Kommentare

Zwischen Seelsorge und Urteilsverkündung

Christiane Beck :
Ich freue mich für Dr.Stefan Kranz.Auch ich komme ursprünglich aus Polch.Stefan ist mit unserer Tochter in Polch eingeschult worden. Er war auch ein sehr guter Organist. Alles Gute und Gottes Segen wünscht Familie Christiane Beck aus Wittlich...

Malu Dreyer begeisterte in Mayen

Amir Samed :
"Sozialdemokrat:innen" - Gendern ist sexistisch und diskriminierend, da es ständig das Geschlecht betont, wo es belanglos ist....
Thorsten Kösters:
coole Sache...
Gerhard :
Es wäre ja schön wenn ich mal was gewinnen würde aber ich glaube auch es ist egal was man hier schreibt es wird wieder nur so ein Gewinnspiel sein wo Adressen Tel. und meine Daten gesammelt werden. Und trotzdem mache ich mit vielleicht habe ich ja ehrlich mal GLÜCK und gewinne mal WAS. Aber auch wenn...
Haftnotiz+
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 

Firma eintragen und Reichweite erhöhen!
Service