Benefiz - Liederabend in Polch

„Eine Zeit bricht an“

Vorweihnachtliches Konzert von „Duo Balance“ und Dirko Juchem am 9. Dezember - Erlös für Flüchtlingskinder gedacht

„Eine Zeit bricht an“

01.10.2015 - 12:00

Polch. Am 9. Dezember, um 18 Uhr, kommt das Duo Balance mit Dirko Juchem zu einem vorweihnachtlichen Liederabend in die Katholische Kirche St. Stephanus in Polch. Christine Maringer-Tries und Ehemann Johannes Peter Tries verstehen es seit vielen Jahren immer wieder, ihr Publikum mit gefühlvollen Interpretationen von Liedern, Songs und Chansons zu verzaubern. Unter dem Motto „Eine Zeit bricht an“ präsentiert das „Duo Balance“ in Polch ein vorweihnachtliches Musikprogramm, in dem deutsche und internationale Weihnachts- und Winterlieder im Mittelpunkt stehen. Einige besinnliche und heitere Texte und Gedichte sowie diverse Instrumentalstücke ergänzen den Liederreigen. Begleitet wird das Duo wieder von dem virtuosen Querflötisten und Saxophonisten Dirko Juchem, der in der modernen Jazzwelt vor allem durch seine innovative Spieltechnik auf der Querflöte als Ausnahmekünstler gilt. Dem Veranstalter ist es auch gelungen, die Komponistin und Sängerin Nicole Mercier für diesen Abend zu gewinnen.


Kostenloser Bustransfer


Die Freunde der Musik von „Duo Balance“, Dirko Juchem und Nicole Mercier dürfen sich wieder auf einen ganz besonderen und vielversprechenden Liederabend freuen. Der Erlös des Konzerts ist für Flüchtlingskinder im nördlichen Rheinland-Pfalz gedacht. Für Musikfreunde aus Mayen wird ein kostenloser Bustransfer eingerichtet.


Kartenvorverkauf


Kartenbestellungen sind möglich bei Helmut Liesenfeld, Tel. (0 61 31) 16 37 12 oder (0 26 54) 66 69. Der Vorverkauf läuft ab sofort bei Ticket Regional sowie Allkauf Optik, Autohaus Nett und Goldschmiede-Werkstatt Schneider - alle in Mayen - sowie ED Tankstelle, Kreissparkasse und Volksbank - alle in Polch.

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Stellenmarkt
Weitere Berichte

Fotogalerie: Weihnachtsmarkt in Ettringen

Ettringen. Der Weihnachtsmarkt in Ettringen ist schon etwas ganz Besonderes. Zwar nur an einem Tag, dafür aber nicht weniger interessant und mit sehr großem Angebot, viel Liebe zum Detail und dem Besuch des Nikolauses im Flair des Ortes am Hochsimmer. Impressionen aus Ettringen gibt es in unserer Fotogalerie. mehr...

Anzeige
 

VdK Kobern-Gondorf

Keine Weihnachtsfeier

Kobern-Gondorf. Der VdK Kobern-Gondorf hatte gehofft, dass man in diesem Jahr eine Weihnachtsfeier veranstalten könnte. Aller Hoffnungen zum Trotz fand man keinen freien Termin für die Feier. Deshalb lädt der VdK Kobern-Gondorf am 14. Januar um 15 Uhr ins Restaurant May (Moselterrassen) in Kobern-Gondorf zu einem Neujahrsempfang ein. mehr...

Nahwärmenetze Mittelahr

Ministerpräsidentin sichert Finanzierung zu

Kreis Ahrweiler. „Wir werden die Differenz aufstocken und einen Weg finden, wie wir das Geld zu Ihnen bringen“, so wird die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer bei der Eröffnung des Wärmenetzes in Marienthal am 20. November in der Rhein-Zeitung zitiert und gibt damit die lang ersehnte Förderzusage für die Nahwärmenetze der beiden Ortsgemeinden Dernau und Mayschoß. mehr...

 
05.10.2015 20:25 Uhr
Inge Hellmann

Musik vom Duo Balance und von Dirko Juchem .... immer wieder gerne und mit Freude. Vorfreude auf die bisher unbekannte Musik von Nicole Mercier ....

Der Erlös des Konzerts ... für Flüchtlingskinder im nördlichen Rheinland-Pfalz gedacht - unterstützen wir sehr gerne und freuen uns auf einen besonderen musikalischen Abend.



Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
LESETIPPS
GelesenNeueste
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 

Firma eintragen und Reichweite erhöhen!
Kommentare
germät:
Alle Jahre wieder und fast nichts geschieht! Die meisten Fahrräder haben gar kein Licht. Hier ist Schutz für "Alle" aber auch für sich selbst eingefordert. Fahrräder instand setzen und vorführen lassen. Ansonsten passiert hier gar nichts! ...
juergen mueller:
Was sind das für Akten? Ist deren Inhalt maßgebend für Schuld oder Unschuld, für Versäumnisse u. Verfehlungen auch von Frau Dreyer? Die Opposition will weitere Köpfe rollen sehen u. packt ihren altbekannten Vorschlaghammer aus, ohne jedoch (wie hier) konkret zu werden. Ein unfaires, zugleich intrigantes...
G. Friedrich:
Alles fängt im Elternhaus an und die jungen Taugenichtse haben es wohl nicht besser gelernt. Die Quittung der modernen und digitalen Zeit und volles Versagen der Generation XYZ. Was soll noch Gutes in diesem Land wachsen ?...
Service