BLICK aktuell - Politik aus dem Kreis Mayen-Koblenz

Jahreshauptversammlung des FWG Ortsverein Dieblich e.V.

Bernhard Stumm zum Ehrenvorsitzenden gewählt

Dieblich. Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung stand zunächst ein Blick zurück auf das ablaufende Jahr 2022 auf dem Programm. Die Vorsitzende Jutta Arnold zog ein positives Resultat und betonte insbesondere die Aktivitäten während dem erfolgreichen Wahlkampf um die Position der Verbandsgemeindebürgermeisterin. Mit Kathrin Laymann habe man auf die richtige Kandidatin gesetzt, die für neue Impulse steht. mehr...

FWG Weißenthurm verlost zehn Energieberatungen

Erfolgreicher Themenabend „Runter mit dem Energieverbrauch“

Weißenthurm. Die FWG Weißenthurm setzte ihre Themenabendreihe fort. Referent Johannes Herold, Energiefachmann der Verbraucherzentrale Rheinland Pfalz, gab den rund dreißig interessierten Zuhörerinnen und Zuhörern Tips unter dem Motto „Energiesparen ohne zu leiden.“ Hier und da mit einem Augenzwinkern erläuterte er souverän Kniffe, die den Stromverbrauch senken und wenig kosten, sowie Maßnahmen, mit der Heizungsanlage möglichst effizient umzugehen. mehr...

Dringende Fahrbahnreparaturen werden durchgeführt

Wehr: Auf- und Abfahrten zur A61 werden vollgesperrt

Wehr. Für dringende Fahrbahnreparaturen muss die Landesstraße 82 im Bereich der Anschlussstelle Wehr B412/A61 vom Mittwoch 07.12.2022 bis Freitag, dem 09.12.2022, halbseitig gesperrt werden. Die Auf- und Abfahrten zur B412 und A61 werden voll gesperrt. Der Verkehr wird ab der Anschlussstelle Wehr über die L82, Wehr, L114 zur B412/A61 umgeleitet. mehr...

Jahreshauptversammlung der SPD Bassenheim

Monika Hölzgen als 1. Vorsitzende wiedergewählt

Bassenheim. Kürzlich trafen sich die Mitglieder der SPD Bassenheim zu ihrer diesjährigen Jahreshauptversammlung. Die Vorsitzende Monika Hölzgen begrüßte in dieser ersten Präsenzveranstaltung der Bassenheimer SPD nach Corona die TeilnehmerInnen und Gäste. Mit ihrem Resümee zur Lage des Ortsvereins, dem Bericht des Kassierers sowie der Entlastung des bisherigen Vorstands wurden wichtige Punkte der Tagesordnung behandelt. mehr...

Stadt Mayen soll Potenzialflächen zurErzeugung für erneuerbarer Energie ausweisen

CDU Mayen möchte Bürgerenergieprojekte stärken

Mayen.Die Energiewende und die damit verbundene Klimaneutralität sind erklärte Ziele vieler Kommunalparlamente – breiten Konsens gibt es hier ebenfalls in der Bevölkerung, aber auch in der Landes- und Bundesregierung. mehr...

Seniorenbeirat Stadt Bendorf

Senioren-WG besucht

Bendorf. Im Rahmen seiner letzten Sitzung besichtigte der Seniorenbeirat der Stadt Bendorf die Senioren-WG Löwenzahn der Althoff Ambulante Pflege GmbH und wurde von Pflegedienstleiter Bernd Preuth durch die Einrichtung geführt. mehr...

 

Freie Liste

„Urbarer Weihnachtsmarkt - Wir sind dabei“

Urbar. Die FREIE LISTE - Bürger für Urbar e.V. nimmt auch in diesem Jahr am Urbarer Weihnachtsmarkt (Samstag, 10. Dezember 2022, 16 - 22 Uhr) mit einem eigenen Stand teil. Das Angebot ist diesmal zweigeteilt: Zum einen hat die Freie Liste wieder einen Ortskalender 2023 erstellt, der inklusive Deckblatt dreizehn Bilder unter dem Motto "Feste feiern - früher und heute" enthält. Der Kalender ist für 10 Euro erhältlich. mehr...

CDU-Landtagsabgeordnete zu Besuch in der Beschaffungsbehörde der Bundeswehr

Aktuelle Entwicklungen und Herausforderungen der oberen Bundesbehörde

Koblenz. Der CDU-Landtagsabgeordnete Peter Moskopp hat gemeinsam mit seiner Kollegin Anette Moesta und mit seinem Kollegen Torsten Welling aus dem rheinland-pfälzischen Landtag das Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr, kurz BAAINBw, in Koblenz besucht. mehr...

CDU-Kreistagsfraktion diskutierte über Haushaltsplan 2023

Winningen. In Winningen fand die diesjährige Klausurtagung der CDU-Kreistagsfraktion Mayen-Koblenz statt. Unter der Leitung des stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden Jörg Lempertz behandelten die Kreistagsmitglieder eine Vielzahl von aktuellen Themen. Im Mittelpunkt der Beratungen stand traditionell der Haushaltsplan 2023, den Landrat Dr. Alexander Saftig im Rahmen der jüngsten Kreistagssitzung eingebracht hatte. mehr...

Andernacher SPD

Telefonische Bürgersprechstunden

Andernach. Am Freitag, 9. Dezember 2022 findet die telefonische Bürgersprechstunde der Andernacher SPD statt. Ansprechpartner ist Udo Dames, er ist Mitglied des Stadtrates und Vorsitzender des SPD-Stadtverbandes. Am 16. Dezember steht dann als Franz-Josef Wagner als Ansprechpartner zur Verfügung, er ist Beigeordneter der Stadt Andernach. mehr...

Seniorenbeirat der Verbandsgemeinde Weißenthurm feiert 20-jähriges Bestehen

Zum Jubiläum erscheint aktualisierter Wegweiser für ältere Menschen

VG Weißenthurm. Seit 20 Jahren ist der Seniorenbeirat ebenso Ansprechpartner wie Sprachrohr der älteren Generation in der Verbandsgemeinde (VG) Weißenthurm. Das Jubiläum beging das Gremium mit seinen Gästen im Rahmen einer Beiratssitzung und anschließender kleiner Feier. Pünktlich zum 20-jährigen Bestehen ist zudem eine aktualisierte Fassung des Seniorenratgebers der VG erschienen. mehr...

Mittelstandunion Koblenz-Montabaur

Ist Deutschland noch zu retten?

Waldesch. Explodierende Energiepreise bereiten aktuell vielen Menschen und Unternehmen in Deutschland große Sorgen. Anlass genug für den Bezirksvorsitzenden der Mittelstandsunion Heinz-Peter Mertens, einen versierten Experten auf diesem Gebiet einzuladen, um aus erster Hand eine Analyse von Ursachen, Situation und Perspektiven zu erhalten. Dr. Karlheinz Sonnenberg, Finanzvorstand der Energieversorgung... mehr...

 
Kommentare
juergen mueller:
CDU in der "DENKFARBIK". Wie gut, dass mich keiner denken hören kann....
Sabine Weber-Graeff:
Das dieser Stadtrat es nun nicht sonderlich mit Grünflächen hat,sollte mittlerweile eigentlich jedem Bürger bekannt sein, Die Befürchtung,dass diese Parkplätze bereits im Vorgriff auf eine "LAGA" 2030 errichtet worden sind,ist nicht von der Hand zu weisen.Das Versprechen eines Provisoriums versehe ich...
juergen mueller:
Ein Bruch der Tarifverträge ist noch gelinde ausgedrückt. Wer es soweit kommen lässt, dass die Beschäftigten für etwas büßen sollen, was sie nicht im geringsten verschuldet haben, der sollte sich allen ernstes fragen, wie es möglich ist, dass es überhaupt soweit kommen konnte, obgleich man sowohl in...
juergen mueller:
Kurzfristig bekanntgewordene Liquiditätsprobleme? Das Wort kurzfristig muss man sich erst einmal auf der Zunge zergehen lassen. Die Stadt Koblenz u. der Landkreis Mayen-Koblenz sind mit jeweils 25% beteiligt. Man schaue sich einmal die BETEILIGUNGSBERICHTE der STADT KOBLENZ der vergangenen Jahre an. Das...
Lesetipps
GelesenEmpfohlen