BLICK aktuell - Politik aus Mayen / Vordereifel

Bürgerinitiative Mayen ruft zum gemeinsamen Gedankenaustausch auf

Kundgebung zum geplanten Verkauf des Gemeinschaftsklinikums

Mayen. Die Bürgerinitiative Mayen (BI-MY) sieht die aktuellen Verkaufsabsichten rund um das Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein (GKM) und insbesondere zum Krankenhaus St. Elisabeth in Mayen durch den Landkreis Mayen-Koblenz sehr kritisch und als gefährlich für die medizinische Versorgung von allen. Der Kreistag hat bereits am 16.07.2021 mehrheitlich beschlossen, mit der Sana AG Verkaufsverhandlungen zu führen. mehr...

Abgeordnete Anette Moesta lädt ein

Besucherfahrt in den Landtag nach Mainz

Region. Die Abgeordnete Anette Moesta lädt zu einer Informationsfahrt nach Mainz in den Landtag am 08. Juli 2022 ein. Los geht es gegen 8.00 Uhr in Andernach mit dem Bus. Auf dem Programm steht die Teilnahme an der Sitzung des Untersuchungsausschusses zur Flutkatastrophe, ein gemeinsames Mittagessen im Landtagsrestaurant und ein Gespräch mit der heimischen Politikerin. Nach dem Programm im Landtag... mehr...

Junge Union Mayen spendet Lebensmittel an die Mayener Tafel

„Trinkgelder“ kommen Tafel zugute

Mayen. Zu Beginn der Pandemie vor nun mehr 2 Jahren begannen die Jungpolitiker rasch mit der Planung einer Einkaufshilfe für Personen, die besonders durch Kontaktbeschränkung und Vorsichtsmaßnahmen eingeschränkt waren. Die Mitglieder der Jungen Union kauften Lebensmittel für Senioren und Risikogruppen ein und erhielten oftmals ein Trinkgeld, dass gerne als Spende an die Jugendorganisation weitergereicht wurde. mehr...

CDU-Landtagsfraktion fordert Gleichstellung von Hilfsorganisationen

„Unsere Helfer sollten keine Bittsteller sein müssen“

Kreis Mayen-Koblenz. Oftmals setzen die Helferinnen und Helfer der sogenannten weißen Schiene, also der Arbeitsgemeinschaft Hilfsorganisationen im Katastrophenschutz, bestehend aus dem ASB, DLRG, DRK, Johanniter Unfallhilfe und dem Malteser Hilfsdienst, nicht nur ihre eigenen Hilfskräfte ein, sondern auch ihre Betriebsmaterialien. Deshalb hat die CDU im Landtag nun einen entsprechenden Antrag gestellt, um die Helfer zukünftig gleichzustellen. mehr...

Pfingstmarkt in Mayen war ein voller Erfolg

Trödelkönig und Trödelkönigin gekürt

Mayen. Sowohl von Trödlern als auch von Schnäppchenjägern wurde der Pfingstmarkt nach einer langen Coronapause sehnlichst erwartet. Dieser fand nun am Pfingstwochenende in der gesamten Innenstadt statt. mehr...

Mayener Betriebshof stellt sich vor

Friedhofspflege ist sehr wichtig für das Allgemeinwohl der Stadt

Mayen. In den letzten Wochen wurden bereits einige vielfältige Aufgaben des städtischen Betriebshofes vorgestellt. Eine weitere Aufgabe ist die Friedhofspflege, die von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Betriebshofes, regelmäßig durchgeführt werden. Sie sorgen Tag für Tag dafür, dass alle Friedhöfe in der Kernstadt, sowie in den Ortsteilen, gepflegt und in einem guten Zustand sind. mehr...

Frauen Union Kreisverband Mayen-Koblenz

Munterer Austausch mit Pascal Badziong

Kreis MYK. Kürzlich bot sich den Teilnehmerinnen der Vorstandssitzung des Frauen Union Kreisvorstandes MYK die Gelegenheit, Pascal Badziong, seit 1. Juni neu im Amt des Ersten Beigeordneten des Kreises MYK, näher kennenzulernen. Anette Moesta, die sich mit Annette Breitkreuz und Petula Schneider das Amt der Vorsitzenden teilt, dankte dem ehemaligen Gymnasiallehrer für sein Kommen und leitete eine... mehr...

Nach 50 Jahren: CDU Bell stellt sich neu auf

Bell.Der Einladung zur Jahreshauptversammlung folgten Mitglieder, Freunde, Gönner und Mitglieder der Bürgerliste der CDU Bell. Verbandsbürgermeister Jörg Lempertz, der den scheidenden Vorsitzenden aufgrund Krankheit vertrat, begrüßte alle Anwesenden und resümierte das verantwortungsvolle Handeln in den letzten 50 Jahren von B. Merkler. Seiner erfolgsorientierten und bürgernahen Politik verdankt Bell den sehr guten wirtschaftlichen Stand in der Verbandsgemeinde Mendig. mehr...

Anzeige
 

FWG Kreistagsfraktion MYK

Ein privater Investor mit einer Mehrheitsbeteiligung am GKM wird abgelehnt

Kreis MYK. Die Fortführung des Gemeinschaftsklinikums als Krankenhaus der Maximalversorgung und wichtigem Arbeitgeber in unserer Region hat für die FWG-MYK oberste Priorität. Ihnen ist bewusst, dass die Realisierung der massiven Investitionsnotwendigkeiten, sowohl in Koblenz als auch in Mayen, ohne eine Beteiligung Dritter, allein aus kommunaler Hand, nicht finanzierbar sind. mehr...

MdB Thorsten Rudolph begrüßt Besuchergruppeaus seinem Wahlkreis und seinem Betreuungswahlkreis in Berlin

Aktuelle Themen und politische Arbeit

Region. Auf Einladung des SPD-Bundestagsabgeordneten Dr. Thorsten Rudolph waren 49 Politikinteressierte aus dem Wahlkreis Koblenz und Rudolphs Betreuungswahlkreis in Berlin zu Gast, um dort die politische Arbeit kennenzulernen. Im Rahmen des abwechslungsreichen Programms bekamen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Koblenz sowie den Kreisen Mayen-Koblenz Rhein-Lahn und Rhein-Hunsrück auch die Möglichkeit,... mehr...

CDU-Frauen Union Koblenz-Montabaur

Bezirkstag

Koblenz. Die CDU-Frauen Union Koblenz-Montabaur lädt zum Bezirkstag am Samstag, 2. Juli von 9 bis 13 Uhr in Koblenz, Karl-Tesch-Str.3, Rotunde des Bauern- und Winzerverbandes. mehr...

FDP Stadtverband Mayen

Matineé mit Daniela Schmitt

Mayen. Der FDP-Stadtverband Mayen richtet als Ersatz für die coronabedingt ausgefallenen Neujahrsempfänge eine Matineé am Sonntag, 26. Juni in der Mayener Erlebniswelt Grubenfeld aus. Zu Gast wird Daniela Schmitt, Ministerin für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau in Rheinland-Pfalz, sein. mehr...

CDU fordert schnellere Auszahlung von Quarantäne-Geld

Land hängt bei Bearbeitung der Anträge hinterher

Region. Die CDU-Landtagsabgeordnete Anette Moesta sieht in der schleppenden Bearbeitung der Quarantäne-Geld-Anträge enormen Aufholbedarf. Nachdem die CDU im Ausschuss für Arbeit, Soziales, Pflege und Transformation erstmals auf die Problematik aufmerksam gemacht hatte, kamen erstaunliche Zahlen ans Tageslicht. Wie der SWR jüngst berichtet, sind von den bisher 133.200 eingegangenen Anträgen nur rund 67.500 beantwortet worden – was gerade einmal der Hälfte entspricht. mehr...

MdB Rudolph

Mindestlohnerhöhung wird vielen helfen, auch in Koblenz und Region

Region. „Dank der Erhöhung des Mindestlohns auf 12 Euro werden Millionen Menschen in Deutschland und Tausende in der Region rund um Koblenz mehr Geld in der Tasche haben“, erklärte der Koblenzer SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Thorsten Rudolph, nachdem der Bundestag am Freitag den entsprechenden Gesetzentwurf verabschiedet hatte. „Das war eines der zentralen Wahlkampfversprechen der SPD und ich bin froh, dass es jetzt umgesetzt wurde und zum 1. Oktober 2022 in Kraft treten kann.“ mehr...

Anzeige
Anzeige
 
 
Kommentare

Zu Besuch in der Frankensiedlung

Mathias Heeb:
Ja, es waren schöne Stunden mit den Kindern der Klasse, manche haben gefragt, ob sie nicht 3 Tage hier bleiben könnten. Was hätte man alles für Möglichkeiten mit diesem Projekt, immer noch und wird auch so bleiben absolutes Unverständnis über die Entscheidung des Gemeinderates der Grafschaft aufgrund...
Mathias Heeb, Grüner Fraktionsvorsitzender:
Von meiner Seite konnte ich mit Johannes Jung aus dem „rebellischen Dorf Eckendorf“ immer gut auskommen. Hoffe für ihn, dass er etwas andere Wege findet für die CDU Grafschaft, ihm alles Gute für die Zukunft, so fair sollte man sein....
K. Schmidt:
"So sei eine Seilbahn vom Tal aus zur Saffenburg, zur Burg Are oder zum Krausbergkopf bei Dernau zur touristischen Erschließung durchaus vorstellbar,..." - Bis vor 10 oder 11 Jahren gab es in Altenahr noch eine Seilbahn, die wurde dann aufgegeben weil mangels Fahrgästen kein wirtschaftlicher Betrieb...
Lesetipps
GelesenEmpfohlen