Einmal mit der Marathon-Weltelite trainieren

Einmal mit der Marathon-Weltelite trainieren

Trainingsgruppe Eldoret.Foto: privat

05.01.2022 - 14:01

Meckenheim. Es ist ein großes Highlight für den Verein und seine Mitglieder - im Februar wird die Laufabteilung des Meckenheimer Sportvereins von dem kenianischen Spitzenläufer, Joel Kiptoo Too bereichert, der mitten in seinen Vorbereitungen für den kommenden Bonn Marathon steckt und gemeinsam mit den MSV-Läufer*innen trainieren wird.


„Es ist mir eine besondere Herzensangelegenheit und für den Verein eine einmalige Chance, ein solches Konzept durchzuführen.“ betonte der Lauftrainer, Thomas Huth, der das Projekt initiiert hat.

Vor fünf Jahren gründet Joel Kiptoo Too eine Laufgruppe in Eldoret im Westen Kenias, in ca. 2000 m Höhe, die sich auf Straßen- und Marathonrennen spezialisiert hat. Als Koordinator der Gruppe konnte er mit der Zeit immer mehr Interessierte für sein Projekt gewinnen.

Dank seines Engagements und der Erstellung individueller Trainingspläne und Konzepte, ermöglicht er jedem, ganz egal auf welcher Leistungsstufe, den Zugang zum Laufsport. Doch die anhaltende Corona-Krise und all die damit verbundenen Schwierigkeiten drohen den Erhalt des Projekts zu gefährden. Es fehlt schon an grundlegenden Dingen, wie Lebensmittel und Wasser, aber auch an erforderlicher Ausstattung, wie ein Paar Schuhen. Trotz all dieser Probleme möchte die Gruppe weitermachen und den Spirit des Laufens verbreiten. So fördert das Projekt auch Kinder und Jugendliche, denen es durch die Schließung vieler Schulen aufgrund von Corona an Normalität und Perspektive fehlt. Wie gut das Konzept angenommen wird, zeigt sich im Eifer der jungen Nachwuchssportler, die es ihren großen Vorbildern gleichtun wollen, erfolgreiche Laufkarrieren zu starten und Weltrekorde aufzustellen.

Der MSV freut sich sehr darauf, den Elitesportler in den eigenen Reihen begrüßen zu dürfen und das gemeinsame Projekt zu starten. Dafür sucht Thomas Huth zusammen mit der MSV Geschäftsstelle Sponsoren und Förderer, die das Projekt mit einer Spende unterstützen. Informationen dazu erhalten Sie unter: geschaeftsstelle@msv-meckenheim.de

Jeder, der gerne mit dem Laufen beginnen möchte, ist herzlich dazu eingeladen, an einem lockeren Probetraining teilzunehmen. Mehr Informationen auf der MSV Homepage unter: www.msv-meckenheim.de oder direkt per Mail unter: laufenundwalking@msv-meckenheim.de.

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Weitere Berichte

Die Autobahnpolizei Montabaur bittet um Mithilfe bei der Suche nach bislang unbekannten Tankbetrügern

Foto-Fahndung: Wer kennt diese Männer?

Koblenz. Die Autobahnpolizei Montabaur bittet um Mithilfe bei der Suche nach bislang unbekannten Tankbetrügern. Diese betanken nach bisherigen polizeilichen Erkenntnissen seit mindestens Februar 2022 einen Personenkraftwagen Ford Mondeo mit den polnischen Kennzeichen DBL-NS10 in der Absicht, den getankten Dieselkraftstoff nicht zu bezahlen. Bundesweit sind mindestens elf derartige gewerbsmäßige Betrugsdelikte... mehr...

Die zuerst eintreffenden Rettungskräfte fanden den Fahrersitz leer vor

Sonderbarer Unfall im Kreis Neuwied: Wo war der Fahrer?

Puderbach. Am Mittwoch, dem 29. Juni gegen 4 Uhr kam es auf der Landstraße von Puderbach nach Urbach in Höhe der Ortschaft Harschbach zu einem Unfall mit einem alleinbeteiligten Fahrzeug. Dort kam aus bislang noch ungeklärten Gründen ein Mercedes nach links von der Straße ab, überschlug sich in der Böschung und kam auf den Rädern in einer Wiese zum Stehen. mehr...

Durchsuchungen und Festnahmen in mehreren Ländern

Internationaler Schlag gegen Geldautomatensprenger

Überregional. Sprengungen von Geldautomaten beschäftigen seit geraumer Zeit Justiz- und Polizeibehörden in ganz Deutschland. Jetzt gelang deutsch-niederländischen Ermittlungskräften unter Koordination der Zentralen Kriminalinspektion Osnabrück und der Staatsanwaltschaft Osnabrück ein bundesweiter Coup. Gestern (28. Juni 2022) durchsuchten in einer konzertierten internationalen Polizei- und Justiz-Aktion... mehr...

 
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
LESETIPPS
GelesenNeueste
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 

Firma eintragen und Reichweite erhöhen!
Kommentare

Zu Besuch in der Frankensiedlung

Mathias Heeb:
Ja, es waren schöne Stunden mit den Kindern der Klasse, manche haben gefragt, ob sie nicht 3 Tage hier bleiben könnten. Was hätte man alles für Möglichkeiten mit diesem Projekt, immer noch und wird auch so bleiben absolutes Unverständnis über die Entscheidung des Gemeinderates der Grafschaft aufgrund...
Mathias Heeb, Grüner Fraktionsvorsitzender:
Von meiner Seite konnte ich mit Johannes Jung aus dem „rebellischen Dorf Eckendorf“ immer gut auskommen. Hoffe für ihn, dass er etwas andere Wege findet für die CDU Grafschaft, ihm alles Gute für die Zukunft, so fair sollte man sein....
K. Schmidt:
"So sei eine Seilbahn vom Tal aus zur Saffenburg, zur Burg Are oder zum Krausbergkopf bei Dernau zur touristischen Erschließung durchaus vorstellbar,..." - Bis vor 10 oder 11 Jahren gab es in Altenahr noch eine Seilbahn, die wurde dann aufgegeben weil mangels Fahrgästen kein wirtschaftlicher Betrieb...
Service