Fußball Kreisliga C Mayen

Niederlage gegen Tabellenführer Löf

SG Löf II - SG Düngenheim 2:0 (1:0)

26.09.2022 - 07:49

Löf.Am letzten Wochenende reiste die SG Monreal an die Mosel zur SG Löf II. Die Zuschauer erhofften sich eine spannende Partie zwischen dem Spitzenreiter und dem Tabellendritten, doch die Monrealer reisten mit einem stark dezimierten Kader an. Auch die Gastgeber fanden in der ersten Hälfte nicht richtig ins Spiel, sodass sich das Geschehen hauptsächlich im Mittelfeld abspielte. Die einzigen Chancen für die Gäste durch Mario Kaiser (10.), Marc Rinneburger (22.) und Markus Pinger (34.) verfehlten das Tor um Längen. Die Moselaner dagegen nutzten eine Unsicherheit der Monrealer Abwehr zum 1:0 (28.). Vier Minuten später hätten sie ihre Führung beinahe direkt ausgebaut, doch der Monrealer Schlussmann Simon Spieß parierte sicher (32.).

Nach der Pause kam die Heimelf stark zurück und erhöhte gleich auf 2:0 (49.). Dem hatte das Team von Trainer Jörg Kraus an diesem Tag nichts mehr entgegenzusetzen und so musste die SG die zweite Niederlage der Saison einstecken. Am kommenden Wochenende erwartet die SG im heimischen Urmersbach den SV Ruitsch-Kerben.

Für die SG Monreal kamen gegen die SG Löf II folgende Spieler zum Einsatz: Simon Spies, Tom Caspari (85. Florian Freund), Louis Kraus, Luca Gail, Leon Kusterer, Mario Kaiser, Marc Rinneburger, Leon Wickert, Jan Senger, Markus Pinger, Lotfi Schulze (85. Dominic Seul)


Vorschau


Die nächsten Paarungen der SG Monreal in der Kreisliga C-Mayen Rhein/Ahr sind wie folgt terminiert: Freitag, 30.09.2022 Heimspiel gegen SV Ruitsch-Kerben (Anpfiff 20 Uhr Rasenplatz, Urmersbach

Sonntag, 09.10.2022 Auswärtsspiel gegen TV Kruft (Anpfiff 17 Uhr Hartplatz, Kruft)

Pressemitteilung

Sportfreunde Monreal/

Reudelsterz 1928 e.V.

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Stellenmarkt
Weitere Berichte

Fotogalerie: Weihnachtsmarkt in Ettringen

Ettringen. Der Weihnachtsmarkt in Ettringen ist schon etwas ganz Besonderes. Zwar nur an einem Tag, dafür aber nicht weniger interessant und mit sehr großem Angebot, viel Liebe zum Detail und dem Besuch des Nikolauses im Flair des Ortes am Hochsimmer. Impressionen aus Ettringen gibt es in unserer Fotogalerie. mehr...

 

Arbeiterwohlfahrt Ortsverein Swisttal e.V.

Fahrt zum Maastrichter Weihnachtsmarkt

Odendorf. Es gibt noch wenige freie Plätze für die Fahrt zum Maastrichter Weihnachtsmarkt. Der Tagesausflug wird mit dem Busunternehmen Westermann am 16. Dezember durchgeführt. Der Reisepreis für die Fahrt beträgt 35 Euro. Abfahrt ist um 10 Uhr ab Dorfsaal in Odendorf und ab 10.15 Uhr ab Fronhof in Heimerzheim. Die Rückfahrt ist gegen 18 Uhr geplant. Anmeldungen bei Maria Gleißner, Tel. 0173/2866226 oder 02255-6222. mehr...

Sammelaktion der Kolpingsfamilie Ettringen

Schuhe und Handys spenden und Gutes tun

Ettringen. Zum 7. Mal sammelt die Kolpingsfamilie Ettringen gebrauchte und noch tragbare Schuhe und unterstützt damit die Internationale Adolph-Kolping-Stiftung. Die Schuhe sollen paarweise zusammengebunden sein. Die tragbaren Schuhe gehen ins Kolpingpartnerland Bolivien. mehr...

 
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
LESETIPPS
GelesenNeueste
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 

Firma eintragen und Reichweite erhöhen!
Kommentare
germät:
Alle Jahre wieder und fast nichts geschieht! Die meisten Fahrräder haben gar kein Licht. Hier ist Schutz für "Alle" aber auch für sich selbst eingefordert. Fahrräder instand setzen und vorführen lassen. Ansonsten passiert hier gar nichts! ...
juergen mueller:
Was sind das für Akten? Ist deren Inhalt maßgebend für Schuld oder Unschuld, für Versäumnisse u. Verfehlungen auch von Frau Dreyer? Die Opposition will weitere Köpfe rollen sehen u. packt ihren altbekannten Vorschlaghammer aus, ohne jedoch (wie hier) konkret zu werden. Ein unfaires, zugleich intrigantes...
G. Friedrich:
Alles fängt im Elternhaus an und die jungen Taugenichtse haben es wohl nicht besser gelernt. Die Quittung der modernen und digitalen Zeit und volles Versagen der Generation XYZ. Was soll noch Gutes in diesem Land wachsen ?...
Service