Senioren-Union Wachtberg: Endspurt zur Landtagswahl in NRW

„Auf eine Tasse Kaffee“ mit Jonathan Grunwald

„Auf eine Tasse Kaffee“
mit Jonathan Grunwald

Axel Voss (re.) und Gastgeber Dr. Dieter Braun (li.) wünschen Jonathan Grunwald gutes Gelingen. Foto: privat

03.05.2022 - 13:58

Wachtberg. Jonathan Grunwald, CDU-Kandidat zur NRW-Landtagswahl am 15. Mai nennt es gerne eines seiner beliebtesten Formate im Wahlkampf: Das zwanglose Treffen mit Bürgern im privaten Umfeld bei einer Tasse Kaffee. Daher nahm er gerne die Gelegenheit zu einem Gedankenaustausch mit Wachtberger Bürgerinnen und Bürgern im Rahmen eines „Wohnzimmergesprächs“ wahr.

Im Haus des Mitgliederbeauftragten der CDU Wachtberg und Mitglied des Vorstandes der Senioren-Union des Rhein-Sieg-Kreises, Dr. Dieter Braun, nahmen rund 20 weitgehend parteilose Gäste aus Wachtberg immer noch unter 2G-Bedingungen die Gelegenheit wahr, mit Jonathan Grunwald „eine Tasse Kaffee“ zu trinken und zu diskutieren.

Als besonderer Gast war Axel Voss, Mitglied des Europäischen Parlaments seit 2009 und Vorsitzender der CDU Mittelrhein mit 20.000 Mitgliedern der Einladung Dr. Brauns gefolgt. Axel Voss ist Mitglied der EVP-Fraktion und Koordinator der EVP im Rechtsausschuss des Europäischen Parlaments. Er war begeistert von dem Format der Veranstaltung: „Selten hat man die Gelegenheit, im kleinen Kreis mit Menschen unterschiedlicher politischer Positionen seine Meinung zu vertreten und zu verteidigen. Die ist aber gerade jetzt angesichts der erschütternden russischen Aggression in der Ukraine sehr wichtig“, so Axel Voss.

Landtagskandidat Jonathan Grunwald pflichtete ihm bei: „Eine offene Diskussion mit durchaus kontroversen Aspekten: Gesundheit und Pflege, Infrastruktur, Digitalisierung, Abbau von Bürokratie, Gleichberechtigung von Mann und Frau sowie Fragen der Energieversorgung bewegen die Menschen genauso wie die Politik angesichts von Krieg in Europa. Sie erwarten Antworten von ihren politischen Vertretern. Dieser Diskussion stelle ich mich gerne. Der kleine Kreis erlaubt dabei auch den Gang in manche Detailfrage“.

Gastgeber Dr. Braun fasste zusammen: „Gäste und Referenten erlebten eine hervorragende Diskussion. Jonathan Grunwald zeigte sich wie immer konkret, kreativ und kompetent und Axel Voss brachte wertvolle europäische Aspekte in die Diskussion ein. Ich wünsche Jonathan Grunwald viel Erfolg bei der Landtagswahl am 15. Mai“.Pressemitteilung der

Senioren-Union Wachtberg

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Stellenmarkt
Weitere Berichte

Freiwillige Feuerwehr Bad Breisig appelliert an die Bürger

Bad Breisig: Mehrere Brände wegen Dürre

Bad Breisig. An diesem Wochenende rückte die Freiwillige Feuerwehr Bad Breisig bereits zu drei Einsätzen aus, die im direkten Zusammenhang mit der derzeitigen Dürreperiode stehen. So sorgte zunächst freitags, 12. August, eine weggeworfen Zigarette zur Entzündung von Unrat. Am Samstagmittag, 13. August, geriet sodann eine Thujahecke in der Nähe eines Wohnhauses aus noch ungeklärter Ursache in Brand.... mehr...

Neuwied: Munitionsfunde wegen Niedrigwasser im Rhein

Neuwied. Aufgrund der momentanen Trockenperiode sinkt der Rheinpegel stetig. In den vergangenen Tagen häufen sich Meldungen aus der Bevölkerung über aufgefundene Munition oder Munitionsteile im Uferbereich. Die Polizei bittet darum, sich bei etwaigen Feststellungen von solchen Gegenständen zu entfernen und die Polizei zu verständigen. Eine entsprechende Gefährdungsbewertung erfolgt sodann in Absprache mit dem Kampfmittelräumdienst. mehr...

Serie von Brandstiftungen nimmt kein Ende

Böswillige Feuerteufel zündeln weiter

Weilerswist. In den vergangenen Wochen wurden im Bereich Weilerswist vorsätzlich Brände im zweistelligen Bereich gelegt. Auch in der vergangenen Nacht ließ es sich der/die unbekannte/n Täter nicht nehmen, mutwillig zu zündeln. In der Vergangenheit betrafen die Brände hauptsächlich Grünflächen. In Einzelfällen war es jedoch dem Zufall zu verdanken, dass sich diese nicht auf angrenzende Waldstücke oder Wohngebiete ausgebreitet haben. mehr...

 
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
LESETIPPS
GelesenNeueste
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 

Firma eintragen und Reichweite erhöhen!
Kommentare
G. Friedrich:
Keine Kameras ? Kein Dienstpersonal, Wachen- irgendwas ? Nichts brennt von alleine in einer Garage....
Friedrich:
Und warum waren die Türen nicht verschlossen von innen ? ...
Franz-Josef Dehenn:
Dieser Vandalismus im Neuwieder-ZOO geht mal gar nicht. Warum hat die Person das nur gemacht ? Ich kann nur hoffen, das man die Person bekommt und diese eine saftige Strafe bekommt. ...
Service