SK Münstermaifeld - Bundesliga

13. Spieltag unbeschadet überstanden

13. Spieltag
unbeschadet überstanden

Bernd Göbler. Foto: privat

21.12.2021 - 11:13

Münstermaifeld. Zum letzten Spiel des Jahres auf der eigenen Bahnanlage in Münstermaifeld wurde Union Gelsenkirchen begrüßt. Nicht nur wegen der Nummer 13 des laufenden Spieltages oder wegen der Corona Bedingungen wurde der Spieltag unbeschadet überstanden, auch punktemäßig konnten die Münstermaifelder eine weiße Weste behaupten.


Dennoch gestaltete sich das Spiel aufregend und spannend. Im Startblock konnten Bernd Göbel mit starken 898 Holz und Volker Port mit 840 Holz die Gelsenkirchener Kontrahenten Erich Wolf (823 Holz) und Jens Thon (744 Holz) auf Distanz halten, doch es zeigten sich direkt Unterschiede gegenüber den sonst erspielten Zahlen der Gastgeber: Beide Münstermaifelder hatten zunächst Startschwierigkeiten auf der ersten Bahn und trotz der guten 898 Holz von Bernd Göbel erwies sich für den Zuschauer die Bahn als „zäh“ und weniger ergiebig als sonst. Doch zunächst stand erstmal eine deutliche Führung für Münstermaifeld im Vordergrund.

Dies bestätigte sich auch im Mittelblock: Thorsten Ragge mit ungewohnten 826 Holz und Mike Killadt mit 853 Holz sind beide in der Lage noch ein paar Körner oben drauf zu legen. Jedoch zeigte der Mittelblock mit Jürgen Brennecke (797 Holz) und Sebastian Jäger (780 Holz) deutlichen Respekt und ließen doch den erwarteten Widerstand der Gäste vermissen.

So plätscherte das Spiel eigentlich dahin und so langsam deutete sich ein „Dornröschenschlaf“ bei Spielern und Zuschauern an, doch Dirk Stieglitz stemmte sich auf seiner Startbahn vehement gegen den Eindruck: „Könnte ja langweilig werden…“ und hämmerte ganz sauber und nahtlos aneinandergereiht 15 Neuner hintereinander in die Vollen. Seine 135 Holz und damit die maximale Ausbeute auf einer Gasse ließen Zuschauer sowie auch die beiden Schlussspieler der Münstermaifelder nochmal aufhorchen. Doch die gute Anfangsgasse wurde durch eine mäßige Räumgasse egalisiert, doch zumindest waren die Münstermaifelder gewarnt, denn weitere 3 „Vollen“ standen ja noch auf dem Plan.

Kurze Aufregung dann nach der zweiten Bahn auf Münstermaifelder Seite: Gerd Köhl musste zur Hälfte seine Partie beenden. Nach einer kurzen Unterbrechung wurde er durch Matthias Schneider ersetzt. Nun hieß es nochmal kämpfen: Christian Jung (849 Holz) war der Münstermaifelder Abfangjäger, der erst mit den letzten drei Würfen Dirk Stieglitz (847 Holz) noch übertrumpfen konnte. Der zweite Gelsenkirchener Schlussspieler Benedikt Osterwind verabschiedete sich mit 791 Holz frühzeitig aus dem Rennen der vorderen Plätze und aus der Kombination Gerd Köhl / Matthias Schneider folgten schlussendlich noch 814 Holz und sicherten damit den 3:0-Erfolg im letzten Spiel des Jahres.

Im Endergebnis stehen 5080 zu 4782 Holz bei 53 zu 25 Wertungspunkten.

Nun geht es erstmal in die Winterpause. Am 8. Januar empfangen die SKM I die TG Herford in Münstermaifeld. Ob und wann die beiden anderen Teams der SKM wieder in den Spielbetrieb einsteigen können, bleibt abzuwarten.

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Weitere Berichte

Die Autobahnpolizei Montabaur bittet um Mithilfe bei der Suche nach bislang unbekannten Tankbetrügern

Foto-Fahndung: Wer kennt diese Männer?

Koblenz. Die Autobahnpolizei Montabaur bittet um Mithilfe bei der Suche nach bislang unbekannten Tankbetrügern. Diese betanken nach bisherigen polizeilichen Erkenntnissen seit mindestens Februar 2022 einen Personenkraftwagen Ford Mondeo mit den polnischen Kennzeichen DBL-NS10 in der Absicht, den getankten Dieselkraftstoff nicht zu bezahlen. Bundesweit sind mindestens elf derartige gewerbsmäßige Betrugsdelikte... mehr...

Der Pkw-Fahrer wird sich in einem Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs behaupten müssen

Schwerer Unfall bei Dattenberg: Bus kollidiert mit Auto

Dattenberg. Wie bereits berichtet kam es am 18.05.2022 gegen 05:30 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall auf der L254 in Höhe Dattenberg, zwischen den Gemarkungen Rothe Kreuz und Girgenrath. Im Verlauf einer langgezogenen, unübersichtlichen Linkskurve wollte ein mit acht Personen besetzter Mercedes-Vito einen vor ihm fahrenden Linienbus überholen. Während des Überholvorgangs kam ihm ein in entgegengesetzter... mehr...

„Erhöhte Wachsamkeit ist nötig“, sagt Guido Orthen, Bürgermeister von Bad Neuenahr-Ahrweiler

Kreis Ahrweiler: Warnung vor markantem Wetter am Donnerstag und Freitag

Bad Neuenahr-Ahrweiler. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) weist für Donnerstag und Freitag auf eine markante Unwetterlage hin. Nach aktuellem Stand sind ab ca. Donnerstagmittag sowie am Freitag in unserer Region schwere Unwetter mit Gewittern, Starkregen und Sturmböen zu erwarten. Ob und in welchem Umfang auch das Stadtgebiet von Bad Neuenahr-Ahrweiler betroffen sein wird, lässt sich derzeit noch nicht vorhersagen. mehr...

 
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
LESETIPPS
GelesenNeueste
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 

Firma eintragen und Reichweite erhöhen!
Kommentare

Tempo 30 für Andernach?

Katie:
Aufgrund des desolaten Zustandes sämtlicher Straßen im Innenstadtbereich kann man sowieso vielerorts keine 50 km/h fahren, weil man sich dann sein Fahrzeug auf Dauer "zerschießt". Ich als mitten in der Stadt lebende Anwohnerin hoffe seit über 25 Jahren (!!!), dass hier mal was passiert und zum Beispiel...
juergen mueller:
Ist immer wieder eine Freude zu lesen, mit welchem Einfallsreichtum man sich mit dem Ausschmücken der deutschen Sprache bedient, anstatt ein Problem einfach, kurz u. bündig, auf den Punkt zu bringen. Nadeln im Heuhaufen. Darauf muss man erst einmal kommen. Da werden sich diejenigen aber freuen, deren...
Hans-Joachim Schneider:
Es ist schön, dass Optimismus im Ahrtal wieder Platz hat. Das ist wohl die wichtige Botschaft dieses Artikels. Die genannten Ideen sind ja alle nicht neu, sondern waren auch schon vor der Flut in den Köpfen derer, denen das Ahrtal und seine touristische Zukunft am Herzen liegt. Allerdings sind Hängeseilbrücken...
Service